Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit im Kita-Alltag

Wir fördern die biologische Vielfalt in unserem Garten. Dort haben wir verschiedene Gemüse, Früchte und Kräuter angebaut. Alles was wir in unserem Garten ernten wird probiert und in der Küche weiterverarbeitet.

Unser Gemüsegarten

Wir verwenden für unser Mittagessen regionale, saisonale und fairtrade Produkte, wenn möglich in Bioqualität. Außerdem trinken wir neben Leitungswasser Sprudel aus Glas-Pfandflaschen.

FairtradeZum Thema Recycling und Abfallverwertung haben wir ein Müll-Trennsystem entwickelt, das auch den Kindern eine gute Orientierung bieten kann.
Das Eltern-Cafe ist mit fairtrade Tee, fairtrade Kaffee und fairtrade Zucker ausgestattet.
Für die Kinder gibt es auf Wunsch ebenfalls fairtrade Tee und einmal wöchentlich stehen fairtrade Bananen auf dem Speiseplan. Am Nikolaustag und an Ostern gibt es für die Kinder fairtrade Süßigkeiten.

Wir sind eine FaireKITA

Faire KitaSeit Dezember 2019 sind wir als FaireKITA ausgezeichnet. Eine FaireKITA ist eine Kita, in der Globale Umweltbildung zum Alltag der Kinder gehört. Globale Umweltbildung ist bei uns in der Beethoven Kita nicht nur eines von vielen Bildungsangeboten. Denn Nachhaltigkeit und Fairer Handel werden bei uns gelebt.

Unsere Projekte

2016 führten wir das Projekt „Prima Klima“ durch. Seither hat sich im Atelier das Arbeiten mit wertfreien Material als ganz besonderer Schwerpunkt durchgesetzt. Und so entwickelte sich dann 2017 eine Ausstellung im Rathaus zum Thema Müll-Kunst.

WeihnachtskugelnIn der Vergangenheit haben wir das Projekt „Lichterkinder“ des Kinderhilfswerks World Vision mit dem Kauf von Aktionspaketen und Spenden unterstützt. 2019 unterstützten wir erstmalig auch die faire Mitmachaktion „Weihnachten weltweit“. Wir haben Holzrohlinge in Form von Sternen und Weihnachtskugeln gekauft. Diese wurden dann von den Kindern kreativ bearbeitet.